Urlaubszeit ist Reisezeit!

Die Sommerferien rücken langsam näher. Viele Hunde dürfen mit in den Urlaub fahren. Bei der Vorbereitung gilt es jedoch einiges zu beachten:
  • Je nach Reiseziel muss nicht nur der Heimtierausweis auf die Gültigkeit der jeweils geforderten Impfungen überprüft werden, sondern es müssen evtl. auch Wurmkuren zu festgelegten Zeiten gegeben oder Maulkörbe angeschafft und die Hunde daran gewöhnt werden.
  • Für einige Länder gilt darüber hinaus ein Einreiseverbot für bestimmte Rassen oder Kreuzungen dieser Rassen.
  • Insbesondere bei Reisen in südliche Länder sollte dem Schutz vor Parasiten während des Urlaubs besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, denn von ihnen übertragene Krankheiten wie z. B. Leishmaniose und Babesiose sind weit verbreitet.
  • Kontrollieren Sie rechtzeitig vor der Reise den Vorrat an dauerhaft einzunehmenden Medikamenten. 
  • Nicht zuletzt sollte man auch eine kleine Reiseapotheke packen, um sich im Notfall bis zum Aufsuchen eines Tierarztes helfen zu können.

Vereinbaren Sie gern einen Termin mit mir, damit wir die Reise Ihres Tieres bestmöglich vorbereiten können.